Der März ist da! Habt ihr auch solche Frühlingsgefühle? Gestern habe ich einen richtigen Motivationsanfall bekommen und den großen Frühjahrsputz gestartet. Jetzt sind die Fenster geputzt, die Terrasse ist hochdruckgereinigt, die Betten sind frisch bezogen und Berge von Wäsche sind gewaschen. Hach! März, du bist uns willkommen!

Der Februar war kurz, aber schön. Nach einem spaßigen Spiele-Wochenende war der Held leider ein paar Tage krank, aber dafür haben wir endlich unsere Lego Tower Bridge fertig gebaut und das Monatsthema „Serien“ mit unzähligen Folgen Doctor Who und The Walking Dead ausgeschöpft. Außerdem habe ich die Serie The Bletchley Circle gesehen, sehr empfehlenswert (habt ihr Interesse an Serientipps?)! Ansonsten war natürlich der Stempel-Workshop bei Bine, die beste Freundin ist aus Kanada zurückgekehrt und ich war beim Chor-Wochenende, anstatt Karneval zu feiern. Trotzdem habe ich meinen Vorsatz, mindestens ein freies Wochenende zu haben, eingehalten – perfekt, oder?

februar-collage-instagramJetzt also März – der Geburtstagsmonat des Helden und ich bin noch völlig geschenklos… Aber das wird schon noch. Ansonsten habe ich gar nicht so viele Pläne – auch mal schön. Ich möchte im März…

  • zum Blogger- und zum Instagramtreffen gehen. Am gleichen Morgen. Ähem. Doppelt gemoppelt hält besser.
  • fotografieren! Das Monatsmotto ist „Fotografie“. Hoffentlich spielt das Wetter mit!
  • mein Fahrrad zur Frühlings-Inspektion bringen (letztes Jahr war es die Bremse, dieses Jahr macht meine Schaltung komische Geräusche)
  • ganz oft frische Blumen ins Wohnzimmer stellen – es macht mich glücklich
  • jeden Sonnenstrahl genießen

Das war es schon! Der Monat wird eher so auf mich zukommen, als voll durchgeplant zu sein. Ich freue mich auf dich, März!

(März 2014, März 2013, März 2012)

Post Author: Nele

9 Replies to “März 2015”

  1. Ich find Serientipps super, auch wenn ich mir alle die du mir kürzlich bei Twitter empfohlen hast schon aufgeschrieben habe und meine Serienliste im Moment etwa 30+ Serien umfasst. (Wenn ich die mit einrechne, die ich quasi live im TV verfolge, dann sind wir auch schnell bei 40+).

    Ansonsten möchte ich dir herzlich danken, dass du mich dran erinnert hast, dass ich da heute ja noch nen Blogartikel schreiben muss 😀

    Ich bin Sonntag übrigens bei dir in der Gegend.. also grob. Wir fahren in den Zoo xD

    1. Ui, ich hoffe, es war schön im Zoo! 🙂
      Mit Serientipps gucke ich mal, wann ich dazu komme. Im Moment gucke ich tatsächlich noch lieber, als das ich darüber schreibe. Aber das hast du bei Twitter vielleicht schon bemerkt… 😉

  2. Dein Februar klingt toll, ganz schön vollgepackt. Aber dann trotzdem noch ein freies Wochenende gehabt? Nicht schlecht!
    Bei mir ist der März glücklicherweise auch noch nicht so verplant, da bin ich auch echt froh drum. Denn ansonsten habe ich schon bis Mai im Schnitt alle 2 Wochenenden was geplant! Das wird immer schlimmer, je älter man wird, habe ich das Gefühl!
    Ich bin auf deine Monats-Motto-Fotografie-Ergebnisse gespannt. Hast du dir ein bestimmtes Thema vorgenommen? Oder technisch was dazu lernen? Oder einfach mehr den Alltag festhalten?
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    1. Ich will gar nicht unbedingt nur fotografieren, sondern vor allem Fotos endlich einkleben, die schon ewig herumliegen und Fotos bearbeiten und verbloggen (ein Post übers analoge Fotografieren steht seit etwa einem halben Jahr auf meiner To-Do-Liste). Außerdem möchte ich einfach mal wieder raus und Fotos machen, just for fun. Ich habe da ein paar interessante „Foto-Aufträge“ z.B. bei Luzia Pimpinella gelesen, die ich gerne einmal ausprobieren würde. In der ersten März-Woche habe ich es aber nur geschafft, ein paar Fotos einzukleben… Aber das Wochenende soll ja schön werden!

  3. Das ging jetzt irgendwie flott vorbei mit dem Februar, oder? Mir kommt es so vor, als hätte ich deinen letzten Monatspläne-Post erst vor einer Woche oder so gelesen.
    Gut klingen die Dinge, die du dir für den März vorgenommen hast – ich wünsch dir viel Erfolg beim in die Tat Umsetzen, und Glück, vor allem was den letzten Punkt angeht! 😉
    Liebe Grüße, Naomi

  4. Sieh bloß zu, dass du dein Fahrrad ordentlich frühjahrstauglich kriegst! Zusammen mit deinem Monatsmotto ergibt sich da sicher was Feines. Ich bin gespannt 🙂
    Liebe Grüße
    Christiane

    1. Guter Hinweis – ich hab gleich mal in der Werkstatt angerufen und bring mein Rad gleich hin, sonst vergesse ich das wieder (naja, trotz des bedrohlichen Knackens der Gangschaltung)! 😉

  5. Ein schöner Monat, der März. Ich hoffe auf Sonne und blühende und austreibende Pflanzen überall. Vielleicht schaffen wir zwei es ja in diesem Monat auch mal, die Entfernung ist ja bald gespuckt, quasi. Und ich hab heute gesehen, dass es bei euch einen kleinen Wollladen gibt.

    1. Jaaa, den gibt es! 🙂 Wir schaffen es bestimmt mal, uns zu sehen. Vielleicht magst du mal ins Kino gehen? Ich würde gern Still Alice sehen und das ist so ein Frauen-Heul-Film, da hat der Held bestimmt keine Lust drauf! 😉 Aber ich schreib dir noch mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like

5 Sätze, die mehr Ordnung in dein Zuhause bringen

Aufräumen! Wenige Menschen würden das vermutlich als ihr Hobby bezeichnen.

Schnipsel

Heute war ich Wandern. Es regnete, die Sicht war neblig,

Gerade jetzt #4

Wie ist das so, gerade jetzt? Eine kleine Momentaufnahme. Was steht auf

Hereinspaziert!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Ich bin Nele - Münsteranerin mit Ruhrpottwurzeln, Buchliebhaberin, Internet-Bewohnerin, Fahrradfahrerin, Geek, Pragmatikerin. Bei Bedarf laut und mit Meinung. Ich mag Roboter, Streifen und Diversität.

Kleine Einblicke