Mein Held und ich wohnen zusammen. Momentan mehr oder weniger, aber im Grunde schon.

Sagt die Arge: „Sie wohnen zusammen, also werden Sie wie ein Ehepaar behandelt und Ihr Einkommen aufeinander angerechnet. Das ist knapp zu viel für Leistungen.“ Somit ist der Held nicht mehr über die Arge krankenversichert.

Sagt meine Versicherung: „Sie sind ja nicht verheiratet. Sonst könnte Ihr Lebensgefährt kostenlos mit in die Familienversicherung. So muss er sich selbst weiterversichern.“ Und: „Das sind unterschiedliche gesetzliche Grundlagen. Klar, das hebelt sich gegenseitig aus. Aber das ist nun mal so.“

Die Versicherung kostet 140 Euro im Monat. Wenn man diese Ausgaben abzieht, sind wir wieder deutlich unter dem Betrag, bei dem Leistungen von der Arge in Frage kommen. Aber dann hätten wir die Kosten nicht mehr.

…ich bin verwirrt!

(Und ganz am Rande: Schön, wenn man bei der Arge nachfragt, ob mal irgendein Beschluss gefällt wurde bezüglich des Antrags vom 15. Dezember, und dann telefonisch erfährt, dass die Antwort schon seit dem 14. Januar im Computer steht. Schon mal was von Post gehört?)

Post Author: Nele

2 Replies to “Ausgehebelt”

  1. Das Stichwort heißt „Untermiete“. Wer es taktisch klug anstellt, hat niemals eine Lebens- und damit eine Bedarfsgemeinschaft, sondern ein Wohnverhältnis.

    Mein Schatz und ich sind allerdings eines Tages zu einem besseren Konstrukt gekommen. Wir haben zwei Wohnungen. Übereinander 🙂

    1. Wir waren auch keine Bedarfsgemeinschaft, sondern lebten mit Untermiete & Co., bis eines Tages die Undercover-Ermittler von der Arge (na gut, sie waren gar nicht undercover, aber fühlten sich schon wie echte Geheimagenten) vor der Tür standen… Und ich will ja auch eigentlich gar nicht das System… sagen wir, unterlaufen! 😉 Nur haben wir hier irgendwie grundsätzlich irgendwelche Situationen, von denen die Arge-Mitarbeiter völlig überfordert sind, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass das so selten vorkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like

5 Sätze, die mehr Ordnung in dein Zuhause bringen

Aufräumen! Wenige Menschen würden das vermutlich als ihr Hobby bezeichnen.

Schnipsel

Heute war ich Wandern. Es regnete, die Sicht war neblig,

Gerade jetzt #4

Wie ist das so, gerade jetzt? Eine kleine Momentaufnahme. Was steht auf

Hereinspaziert!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Ich bin Nele - Münsteranerin mit Ruhrpottwurzeln, Buchliebhaberin, Internet-Bewohnerin, Fahrradfahrerin, Geek, Pragmatikerin. Bei Bedarf laut und mit Meinung. Ich mag Roboter, Streifen und Diversität.

Kleine Einblicke