Geek

Show your inner geek

21. August 2015

Dass ich mich fröhlich und etwas verschroben als Geek identifiziere, sollte mittlerweile bekannt sein. Vor allem Instagram-Follower merken das, wenn ich mal wieder die neueste Batman-Figur poste oder kleine Roboter bastle. Aber auch, wenn man mich auf der Straße trifft, kann man das sehen. Häufig zumindest. Denn mein Stapel an Fan-T-Shirts ist mittlerweile bedenklich angewachsen. Ich könnte mich quasi wochenlang nur in Geek-Shirts kleiden! Doctor Who ist ganz vorne mit dabei, aber auch anderes findet seinen Platz. Selbstgemacht oder gekauft ist mir dabei ganz schnuppe.

Show_your_inner_geek

Kürzlich bekam ich eine Anfrage von Likoli, eines ihrer T-Shirts zu testen und vorzustellen. Und weil es in dem Shop auch ein Batman-Shirt gab, konnte ich nicht Nein sagen (ihr versteht das, oder?).* Und schon lange wollte ich mal meine komplette Sammlung zeigen! Also habe ich an einem sonnigen Tag die Kamera ausgepackt und mich mit Selbstauslöser in den Garten gestellt.

Leider hat kurz vor Schluss mein Handy den Kampf mit dem Akku verloren – es ist ja praktisch, dass ich die Kamera mit dem Handy fernsteuern kann, aber es ist echt anstrengend für das arme kleine Ding. Die restlichen Fotos hat der Held gemacht, aber dabei wurde die Kamera leicht verschoben. Schade, ich hatte mir mein GIF noch perfekter vorgestellt (aber ich bin so schon sehr glücklich damit)!

Und damit ihr die Bilder auch in Ruhe betrachten könnt, habe ich auch noch eine kleine Collage gemacht:

geek-t-shirts-collage

Nicht alle diese Shirts trage ich übrigens in der Öffentlichkeit. Dobby wird beispielsweise nur zum Schlafen getragen. Und einige Shirts habe ich, von denen ich gar keine Ahnung habe. Beispielsweise das Power Rangers-Shirt. Deswegen pose ich da auch so bekloppt. Weil ich nämlich keine Ahnung habe, was die Power Rangers so treiben. Das war mal in einer meiner Abo-Boxen, genau wie das Shirt mit dem Dungeons & Dragons-Logo. Andere sind wunderbar unauffällig – das „Hello Sweetie“-Shirt gehört da zu meinen Favoriten, da es auch ein x-beliebiger Schriftzug sein könnte. Ist es aber nicht! 😉 Ein paar Shirts habe ich auch erst nach dem Fotoshooting wieder im Schrank entdeckt.

Und, wie viele Referenzen erkennt ihr? 😀


* Das T-Shirt habe ich von Likoli unentgeltlich zugesendet bekommen. Im Shop kann man auf jeden Fall mal stöbern, wenn man auf Motiv-Shirts steht, weil es unsagbar viele verschiedene Motive gibt. Leider ist der Shop etwas unübersichtlich gestaltet. Das T-Shirt passt in meiner üblichen Größe gut und die Qualität ist in Ordnung.

weiterlesen