Alltagshüpfer

Zur besseren Hausfrau von A bis Z – Dein Hausfrauendiplom mit Verlosung!

16. November 2014

– gesponsorter Beitrag –

Meine werten Damen, liebe vereinzelte Herren! Ich hoffe sehr, dass ihr die letzte Woche gut genutzt habt. Heute ist es nämlich soweit: Die Abschlussprüfung unseres großen Hausfrauenkurses steht an! In den vergangenen Wochen habt ihr viel gelernt, und sicherlich läuft auch in eurem Haushalt schon einiges runder also bisher. Aber habt ihr das Zeug zur Superhausfrau? Schafft ihr es, das große Hausfrauendiplom zu erwerben? Das wird sich heute herausstellen.

Im Laufe der Wochen haben wir viele Themen behandelt. Hier könnt ihr, falls bei den Fragen Unsicherheiten entstehen, alles noch einmal nachlesen:

Lektion 1: Abendkosmetik und tägliche Arbeiten
Lektion 2: Von der Babyausstattung zu Cocktailpartys
Lektion 3: Drehstühle, Einweihungspartys und die richtige EntspannungLektion 4: Gäste, Geschenke und Geschirrspülautomaten
Lektion 5: Hausputz und die richtige Lesehaltung
Lektion 6: Vom richtigen Umgang mit Jugendlichen und die Kleidung der Hausfrau
Lektion 7: Lacktaschen, Mittagsruhe und ein kleines Männerbrevier
Lektion 8: Ordnung, Porzellangeschirr und Parkettpflege
Lektion 9: Regenschirmpflege und Rundfunkgeräte
Lektion 10: Wohnungseinrichtung und Staubsaugerkauf
Lektion 11: Der gut gedeckte Tisch und Telefongespräche
Lektion 12: Uhren, Unfallverhütung und die tägliche Wohnungspflege
Lektion 13: Die richtige Zeiteinteilung

Um euer großes Hausfrauendiplom zu erlangen, müsst ihr nur diese 3 einfachen Fragen in einem Kommentar unter diesem Beitrag beantworten. Bitte stets in eigenen Worten und ohne beim Nachbarn abzugucken, das versteht sich von selbst. Alternativ könnt ihr auch einen Beitrag zum Thema in eurem eigenen Blog verfassen. Das beste daran: Jede Teilnehmerin (und natürlich auch jeder Teilnehmer) nimmt automatisch an der Verlosung von drei wunderbaren Haushalts-Paketen teil! Ein Kommentar gibt ein Los, ein Blog-Beitrag bei euch gibt sogar zwei Lose (bitte schreibt dann trotzdem einen kurzen Kommentar, damit ich Bescheid weiß). Was es zu gewinnen gibt, zeige ich euch am Ende des Beitrags. Jetzt zunächst das Wichtigste: Die Fragen!

1. Welche Schürze ist im Alltag der Hausfrau deiner Ansicht nach am wichtigsten, und weshalb?
2. Bei welcher Freizeitbeschäftigung kannst du dich am besten entspannen, um im Haushalt wieder voll da zu sein? Hast du genug Grazie zum Kegeln, oder eher Talent zum Sticken?
3. Die Schwägerin bekommt ein Baby, und der Ultraschall hat gezeigt, dass es ein Junge wird. Darf man ihr die gelben und grünen Strickjäckchen aus dem Babyalter der eigenen Kinder schenken, oder ist das ein No-Go?

Das war es schon! Ein Kinderspiel, oder? Denkt daran: Bei den meisten Fragen gibt es kein richtig oder falsch, eure Begründung zählt!

Jetzt wartet ihr sicher schon ungeduldig darauf, was es zu gewinnen gibt. Ich habe zusammen mit tollen Sponsoren, aber auch aus eigener Hand 3 praktische Haushalts-Pakete zusammengestellt.

Der erste Preis:

Hausfrauendiplom-Platz1

Der zweite Preis:

Hausfrauendiplom-Platz2

  • der informative Bildband Unser Haushalt in den 50er und 60er Jahren
  • der hilfreiche Ratgeber „Unsere Ehe“ aus dem Jahr 1968 (aus der DDR)
  • ein ebenso niedlicher wie praktischer Abtropf-Elefant von Design3000.de, der in keiner Küche fehlen sollte
  • ein Küchenhandtuch von LaraBim mit dem Motiv „Möwe“
  • ein Einmach-Rezeptbuch zum Selbstbefüllen sowie zwei Päckchen Etiketten für hausgemachte Leckereien von Maid & Held
  • das praktische Kochbuch „Dr. Oekter Tieflkühlkost“ aus dem Jahr 1965

Der dritte Preis:

Hausfrauendiplom-Platz3

  • „Ich suche einen Vornamen für mein Kind“ aus dem Jahr 1967 (mit Highlights wie Raute, Fastrada oder Utz)
  • das Kochbuch „Rezepte zum Kalorien sparen“ von Natreen aus dem Jahr 1977
  • ein Einkaufsblock und zwei Päckchen Etiketten für hausgemachte Leckereien von Maid & Held
  • ein Küchenhandtuch von LaraBim, Motiv „Robbe“
  • eine Häkelanleitung für Tischsets und Untersetzer
  • das „Magazin der Hausfrau“ aus dem Jahr 1983
  • der praktische Ratgeber „Underberg weiß Rat“ aus dem Jahr 1960

So, bevor ihr jetzt in die Tasten haut, um eure Chance auf eines dieser fantastischen Pakete zu wahren, schaut unbedingt auch einmal bei meinen Sponsoren vorbei! Ich kann sie alle ausgesprochen empfehlen – sympathische Kontakte, hochwertige Produkte, tolle Ideen! Diese Onlineshops haben die Verlosung unterstützt:

  • Design3000.de hat den süßen Abtropf-Elefanten zur Verfügung gestellt und bietet auch noch jede Menge weitere tolle Küchenhelfer
  • Maid und Held haben ein riesiges Päckchen mit Haushalts-Papeterie zur Verfügung gestellt – ich liebe insbesondere ihre Einkaufsblöcke
  • LaraBim hat die wunderschönen Küchenhandtücher geschickt, die ihre Motive per Siebdruck erhalten
  • Von Kreative Handwerke stammt das Schürzen-Set mit den Topflappen gesendet – und Schürzen kann man nie genug haben!

Und nun: Viel Erfolg!

Und hier noch das Kleingedruckte:
Zur Teilnahme an der Verlosung gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem du die Fragen beantwortest. Dadurch erhältst du ein Los für die Verlosung.
  • Veröffentliche auf deinem eigenen Blog einen Beitrag, in dem du die Fragen beantwortest. Dadurch erhältst du zwei Lose für die Verlosung. Bitte veröffentliche anschließend einen Kommentar unter diesem Beitrag, damit ich auf deinen Artikel auch aufmerksam werde.

Die Teilnahme ist möglich bis Samstag, den 29. November 2014, 24 Uhr. Du solltest 18 Jahre alt sein und in Deutschland eine Postanschrift haben. Die drei Gewinnerinnern werden via Zufallsgenerator ausgelost und per Email infomiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die oben gezeigten Gewinne werden nicht in bar ausgezahlt. Bitte achte darauf, dass in deinem Kommentar eine gültige Emailadresse hinterlegt ist, unter der ich dich erreichen kann.
Ich freue mich über jede Teilnahme – auch, wenn du sonst eher stiller Leser bist! 🙂 Außerdem freue ich mich, wenn du die Verlosung auf Facebook, deinem Blog o.ä. teilen möchtest. Dazu kannst du gern eines der Bilder aus diesem Beitrag mitnehmen.

weiterlesen