Linkliebe

Links und rechts vom Blog #4

23. Oktober 2014

Fast ist schon Wochenende! Ich freue mich schon, denn ich werde mit meiner Mama an einem Chor-Workshop teilnehmen. Ich werde also trällern und tanzen, während der Held daheim sturmfreie Bude hat. Und für euch habe ich mal wieder ein kleines Alternativ-Leseprogramm zusammengestellt!

Glücklicherweise lesen meine Eltern hier ja ebenfalls mit, so dass ich kein großes Problem haben werde, wenn ich am Wochenende mal etwas bei Instagram posten möchte oder mit der Kamera unbedingt festhalten muss. Ulli diskutiert auf ihrem Blog Purplemint die Frage, wie das Umfeld so reagiert, wenn es vom Bloggen erfährt – ein interessanter Artikel, der einige Denkanstöße bietet!

Ich liebe die Comics von Lunarbaboon! Chris Grady verarbeitet sein Leben mit Ehefrau und Sohn – ursprünglich als Hilfe im Kampf gegen seine Depressionen und Ängste. Dabei bildet er das Vatersein so liebevoll wie humorvoll ab. Laut lachen musste ich neulich bei diesem Comicstrip, und bald werden seine Comics auch als Buch erscheinen – wer sich eine Erstausgabe sichern möchte, kann noch schnell den Kickstarter unterstützen, der sein Ziel schon übererfüllt hat (ich habe es schon getan)!

Eher was zum Nachdenken ist dieser Artikel im Tagesspiegel: „Es ist ein Kampf, sagt Herr Allenstein“. Herr Allenstein und seine Frau betreiben einen kleinen Zeitschriftenkiosk in Berlin und haben massiv mit den rückläufigen Verkaufszahlen von Printprodukten zu kämpfen.

„Ich habe nichts zu verbergen!“ Den Satz hört man oft, wenn es um Überwachung, Vorratsdatenspeicherung und Co. geht. Das Nuf Advanced, im Allgemeinen sowieso ein ausgesprochen empfehlenswerter Blog, hat sich des Themas einmal aus der Elternperspektive angenähert.

weiterlesen