Kleine Glückshüpfer

Was mich glücklich macht #14 – Job-Edition

7. August 2012

Es gibt jeden Tag Dinge, für die man dankbar sein kann – und die einen glücklich machen, obwohl sie nur klein und scheinbar unwichtig sind. Die gute Laune machen, wenn man darüber nachdenkt, obwohl der Tag eigentlich grau und irgendwie doof ist. Etwas, worauf man stolz ist, etwas, das jemand anders zu dir sagt oder einfach nur ein Gegenstand, der gute Laune in dir hervorruft. Diese kleinen Dinge möchte ich in unregelmäßigen Abständen aufschreiben, um mich daran zu erinnern und mich auch im Nachhinein noch darüber freuen zu können!

Die Stars des Tages – heute aus dem Büro, weil dort noch alles so neu und aufregend ist!

  • definitiv: den Feierabend vergessen. Ich habe jetzt schon recht viele Überstunden. Nicht weil sooo viel zu tun ist, sondern weil mir die Arbeit so viel Spaß macht, dass ich öfter mal den Feierabend vergesse! 😉
  • der Arbeitsweg und seine Tierwelt: sich gegenseitig jagende Eichhörnchen (stehenbleiben und 5 Minuten zusehen), frech vor dir herflitzende Mini-Vögelchen, die Pferde (im Vorbeifahren „Guten Morgen, Pferde!“ rufen) oder das dicke faule Schwein, das sich in der Sonne räkelt
  • das Kaffee-Ritual am Morgen: 2 Kollegen sind schon da und stehen in der Küche, wo sie auf die Kaffeemaschine warten. Während ich meine Sachen abstelle und den Rechner einschalte, stellen sie seit dem ersten Tag wortlos eine Tasse dazu und warten, dass ich komme
  • an heißen Tagen auf dem Spielplatz Mittagspause machen. Ein belegtes Brötchen vom Bäcker und ein gutes Buch auf der Wiese!
  • Kunden glücklich machen können. Mein erster Job mit direktem Kundenkontakt und es macht so viel Spaß! Meistens. 😉
  • das Büro, das ich halbtags ganz für mich allein habe und die andere Hälfte des Tages u.a. mit unserem Bürohund teilen darf
  • nicht mehr am Klo Schlange stehen müssen 😉
  • sehr, sehr entspannte Arbeitszeiten. Ich sagte ja, die Überstunden sind nicht wirklich nötig.
  • merken, wie man fitter wird beim Radfahren. Tag für Tag!
  • beruflich und hochoffiziell auf Pinterest unterwegs sein. Gibt’s einen traumhafteren Traumjob?
  • sich sonntags auf den Montag freuen (wenn das frühe Aufstehen nicht wäre)

weiterlesen