Besser spät als nie! Tatsächlich habe ich mein zweites 12tel-Blick-Bild ganz pünktlich 4 Wochen nach dem ersten geschossen. Nur zum Posten kam ich bislang nicht. Jetzt wird’s langsam wirklich Zeit.

Ich finde, das Bild hat den Februar genauso typisch eingefangen, wie es letzten Monat mit dem Januar geklappt hat. Die Sonne scheint, aber es ist nass. Es hat nämlich gerade geregnet. Was sage ich – es hat gehagelt! So war der Februar an vielen Tagen sehr wechselhaft, fast wie April. Dabei war es natürlich immer erstaunlich warm – aber beständig war es eigentlich fast nie.

02-februar-30prozentoriginal+shadow

Im Vergleich beide Bilder nebeneinander (Klick macht jeweils groß):

01-Januar-30prozentoriginal-text02-Februar-30prozent-original-text

Vermutlich können wir das Voranschreiten des Jahres auch an den wechselnden Motiven der Plakatwand beobachten. 😉

Übrigens, wenn ich nicht genau den richtigen Moment abpasse, sieht mein Monatsfoto so aus:

mitautos

Ich muss ganz geduldig den richtigen Moment abwarten, wo die Ampeln genau richtig schalten, kein Auto langsam herumschleicht, kein Bus an der Haltestelle pausiert und kein Fahrrad die Szenerie durchquert. Dass auf beiden Bildern gerade niemand an der Haltestelle wartet, ist eher Zufall, es fällt mir gerade erst auf. Vermutlich wäre es fast nett, die Jahreszeiten anhand der Kleidung der Menschen, die auf den Bus warten, zu erleben. 😉 Die Chance ist jetzt wohl vertan.

Tabea sammelt die 12tel-Blicke und hier findet ihr noch viel mehr Teilnehmer!

Post Author: Nele

6 Replies to “12tel Blick im Februar 2014”

    1. Hihi, ja „ausgesucht“, als ich mich verzweifelt im Büro umsah, was ich wohl knipsen könnte! 😉 Das war ja wirklich total spontan, aber hey, mir gefällt es auch prima und zumindest kann ich so das perfekt passende Foto schießen, weil ich gleichzeitig das letzte Foto am PC aufrufen kann und den Winkel genau nachahmen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like

Schnipsel

Heute war ich Wandern. Es regnete, die Sicht war neblig,

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin!

Und der Preis für den unkreativsten Blogtitel aller Zeiten geht

12 von 12 im Juni 2017 

Jetzt reihen sich hier die 12 von 12 direkt aneinander.

Hereinspaziert!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Ich bin Nele - Münsteranerin mit Ruhrpottwurzeln, Buchliebhaberin, Internet-Bewohnerin, Fahrradfahrerin, Geek, Pragmatikerin. Bei Bedarf laut und mit Meinung. Ich mag Roboter, Streifen und Diversität.

Kleine Einblicke