Viele Grüße aus dem Urlaub! Ich habe festgestellt, dass die letzten 12 von 12, die ich hier gepostet habe, immer mit dem Frühstück auf der Terrasse begonnen haben. Doch in den vergangenen 3 Jahren waren wir ja auch immer im September im Ferienhaus. Nun ist es schon Oktober und wirklich nicht mehr Terrassen-Zeit!

12v12-oktober15-katze

Ich beginne die Foto-Dokumentation erst gegen Mittag, als ich das Haus verlasse. Vorher haben wir nur gefrühstückt und auf dem Sofa rumgelungert. Das war nicht so fotogen (aber entspannt). Umso fotogener dieses Katzentier, das mir auf dem Weg zum Auto begegnete.

12v12-oktober15-elten

Im Ort begrüßen mich gleich zahlreiche potenzielle Ziele, die ich besuchen könnte. Drususbrunnen? Pfannkuchenhaus? Zur Mühle? Oder doch zum Barfußpfad?

12v12-oktober15-allergietabletten

Ich bleibe aber fokussiert – zumindest fast (einen kleinen Spaziergang habe ich auch gemacht). Ich brauche: Allergietabletten (denn meine Nase meinte nach einer Woche Urlaub urplötzlich, dass es hier zu staubig sei), ein Paket (um den Tausch-Adventskalender, den ich am Abend dem Goldengelchen übergeben will, zu verpacken) und diverse Lebensmittel.

12v12-oktober15-eltenhilft

Unterwegs entdecke ich „Elten hilft“, eine Flüchtlingsinitiative. Schön, dass das ehrenamtliche Engagement selbst in die Dörfer schwappt. Man hat bereits Spendenstopp für Kleider ausgerufen, erfahre ich aus den Aushängen im Fenster. 🙂

12v12-oktober15-hellokitty

Außerdem treffe ich Hello Kitty.

12v12-oktober15-einkauf

Nachdem ich das Auto geparkt habe, bin ich etwas mit den Einkäufen überfordert. Natürlich habe ich nämlich vergessen, eine Einkaufstasche mitzunehmen. Aber ich bin ja clever und so bekommt das Päckchen für den Adventskalender schon mal eine alternative Nutzung.

12v12-oktober15-blankevla

Den Nachmittag versüßen der Held und ich uns mit etwas Vla. „Blanke Vla“ ist meine Lieblingssorte!

12v12-oktober15-goldengate

Anschließend mache ich mich auf den Weg in die Nachbarstadt und fahre dabei über die Golden Gate Bridge (oder auch Emmericher Rheinbrücke)!

12v12-oktober15-goldengelchen

Ich treffe Denise aka das Goldengelchen! 🙂 Wir verbringen einen schönen Abend zusammen, ganz ohne Instagram, aber selbstverständlich mit den Kameras für die 12 von 12. Blogger-Ehre und so. 😉

12v12-oktober15-burger

Ich habe einen mediterranen Burger und er schmeckt unfassbar gut. Saftiges Fleisch, Mozzarella, Pesto und Rucola. Mjamm. Ich könnte gleich noch mal. 😀

12v12-oktober15-schwanenburg

Als beim Verabschieden bei den Autos unser Blick auf die beleuchtete Schwanenburg fällt, müssen die Kameras noch mal hervorgeholt werden.

12v12-oktober15-goldengatebynight

Und wenn ich sowieso schon mal dabei bin, kann ich auch noch kurz an der Rheinbrücke halten und die beleuchtete Brücke sowie die Emmericher Industrie auf der anderen Rheinseite festhalten. Das sorgt allerdings definitiv für eiskalte Finger und das Ergebnis ist auch nicht so ganz, wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber nun ja, es ist kalt und ich habe kein Stativ dabei, also probiere ich auch nicht allzu lang.

Heute habe ich mich dann ziemlich lange mit dem mobilen Internet herumgeschlagen und nun bin ich froh, wenn das Posten dieses Beitrags auch klappt! 😉

Mehr 12 von 12 gibt’s wie immer bei Draußen nur Kännchen!

(Oktober 2014, Oktober 2013, Oktober 2012, Oktober 2011)

Post Author: Nele

9 Replies to “12 von 12 im Oktober 2015”

  1. Liebe Nele,
    ja, es hat offenbar geklappt mit dem Posten übers mobile Internet. Und was für ein Glück – dir durch den Tag zu folgen, macht großen Spaß. Es sieht alles so schön und unaufgeregt aus.
    Mich selbst hat der 12von12-Elan zwischenzeitlich ein bisschen verlassen, aber wenn ich mir deine Bilder so angucke, merke ich, wie sie langsam wiederkommt, die Lust… Vielleicht ja im November. 🙂
    Liebe Grüße, Naomi

  2. Liebe Nele,

    also ich wäre definitiv ins Pfannkuchenhaus gegangen. 😀 Der Burger sieht auch richtig lecker aus, aber was ist denn Vla?

    Schöne Bilder, liebe Grüße ans Goldengelchen 🙂

    1. OH MEIN GOTT SIE KENNT KEINEN VLA!!!! Oh, wie kann ich dem nur Abhilfe schaffen? Im November Vla mit nach Köln bringen? Aber woher bekomme ich den vorher?! *wild rotier*

      Ok, eigentlich ist Vla nur eine Art Pudding, den es in der Regel nur in den Niederlanden gibt. 😉

  3. Ooh, vielleicht muss ich mal die Bridge besuchen – viel einfacher und zeitsparender 😉 Ich will schon seit Jaaaahren mal bei 12 von 12 mitmachen, vielleicht stelle ich mir für den November einfach mal nen Wecker!
    Viele liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like

5 Sätze, die mehr Ordnung in dein Zuhause bringen

Aufräumen! Wenige Menschen würden das vermutlich als ihr Hobby bezeichnen.

Schnipsel

Heute war ich Wandern. Es regnete, die Sicht war neblig,

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin!

Und der Preis für den unkreativsten Blogtitel aller Zeiten geht

Hereinspaziert!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Ich bin Nele - Münsteranerin mit Ruhrpottwurzeln, Buchliebhaberin, Internet-Bewohnerin, Fahrradfahrerin, Geek, Pragmatikerin. Bei Bedarf laut und mit Meinung. Ich mag Roboter, Streifen und Diversität.

Kleine Einblicke

  • Nele und Niels kochen  Symbolbild Beim Kochen legen wirhellip
    Nele und Niels kochen - Symbolbild. (Beim Kochen legen wir meistens beide unseren Ehering ab )
  • Eine bunte Seite im Adventstagebuch advent adventstagebuch decemberdaily
    Eine bunte Seite im Adventstagebuch.  #advent   #adventstagebuch   #decemberdaily 
  • Brofensterscheibenspiegelung im FeierabendOutfit feemail mchte von uns dreistzedieichnichtmehrhrenkann lesen Nahellip
    Bürofensterscheibenspiegelung im Feierabend-Outfit.  @feemail  möchte von uns  #dreis ätzedieichnichtmehrhörenkann lesen. Na gut, here we go: 1. "Das könnte ich nicht." Das ist zumeist bewundernd gemeint. Da geht es ums Abnehmen. Oder ums tägliche Radfahren zur Arbeit. Oder um gesundheitliche Dinge. Aber ich höre: Das will ich nicht genug, um mich dafür wirklich anzustrengen. Und bei den gesundheitlichen Dingen: Ist ja nicht so, als hätte man ne Wahl. Wenn es so ist, kann man es auch. Weil man dann muss. 2. "Jungs sind eben anders." Ja, nee ist klar. Das hat sicherlich gar nichts mit der Art zu tun, wie die Kinder…
  • Guten Morgen! UpdateZeit schnarch
    Guten Morgen! Update-Zeit... *schnarch*
  • Die Kunstinstallation in der berwasserkirche mnster everylittlecorner exploremnster ms4l berwasserkirche
    Die Kunstinstallation in der Überwasserkirche.  #m ünster  #everylittlecorner   #explorem ünster  #ms4l  #überwasserkirche
  • Gestern sah es noch hbsch aus heute musste ich beihellip
    Gestern sah es noch hübsch aus, heute musste ich bei diesem Wetter dann das Fahrrad nicht mehr fotografieren, sondern draufsteigen und zur Arbeit und zurück fahren. Ich habe extra früh Feierabend gemacht, um es noch im Hellen heimzuschaffen. Innerhalb der Stadt sind die meisten Radwege geräumt - mehr oder weniger erfolgreich - auf dem Heimweg natürlich schon mehr als morgens, trotz neuen Schneefalls. Aber zwischendurch City und meinem vorgelagerten Stadtteil liegen rund fünf Kilometer außerstädtische Straße. Völlig unbearbeitet UND unbeleuchtet. Es ging aber dann doch zum Glück ganz gut, bis auf die letzten zwei Kilometer, die bin ich tatsächlich geschoben.…
  • Dom im Schnee  mnster ms4l domplatzmnster exploremnster walkinginawinterwonderland letitsnow
    Dom im Schnee. ❤️  #m ünster  #ms4l   #domplatzm ünster  #explorem ünster  #walkinginawinterwonderland   #letitsnow 
  • Wir tuet und ich heute durch die Stadt gelaufen sindhellip
    Wir  @_tuet  und ich heute durch die Stadt gelaufen sind und dauernd nur sagten, wie wunderschön alles aussieht.  #walkinginawinterwonderland   #m ünster  #domplatzm ünster  #schnee   #letitsnow   #ms4l   #explorem ünster
  • Weihnachtsoratorium Drei kleine Jungs singen in den Chorlen im Sopranhellip
    Weihnachtsoratorium. Drei kleine Jungs singen in den Chorälen im Sopran mit. Selten so viele Rührungstränchen weggewischt beim Konzert. Eigentlich noch nie. ❤️  #weihnachtsoratorium   #christmasoratorio 
  • Da wird es wohl gleich Zeit fr einen kleinen Schneespaziergang
    Da wird es wohl gleich Zeit für einen kleinen Schneespaziergang.