Heute reiche ich die 12 von 12 nach, da wir über Pfingsten weg waren. Wir fahren Pfingsten immer mit einem ganzen Haufen wild gemischter Leute weg, in erster Linie Freunde und Verwandte von den Eltern meines Helden, die im Laufe der Jahre erst auch zu Freunden meines Helden und anschließend zu meinen Freunden wurden. Dieses Jahr war bereits das 40. Mal (!!!), dass die Truppe zusammen weg war. Bedenkt man, dass mein Held erst 31 ist… Er kennt also eigentlich alle dort sein Leben lang, oder ihr Leben lang, falls sie jünger sind. Die jüngste, unsere kleine Nichte, war dieses Jahr 8 Monate, der älteste 62 Jahre. Wir verbringen das Wochenende gemeinsam und haben jedes Jahr wieder viel Spaß (für mich war es das siebte Jahr). Die Bilder sind zugegebenermaßen nicht alle vom Pfingstsonntag. Die meisten aber schon und irgendwie verschwimmt das Pfingstwochenende bei uns doch immer übergangslos zu einem sehr, sehr langen Tag! 😉 Langer Rede kurzer Sinn: Fotos!

12 von 12

Jedes Jahr ein Highlight: Der Pool. Nein, dieses Jahr war es nicht besonders warm und ich glaube, es waren auch nur 3-4 Leute drin. Aber er gehört dazu, definitiv, und in vielen Jahren sieht das ganz anders aus!

Pool

Hunger konnte erfolgreich besiegt werden, gleich mehrfach: Pizza bestellen, Spaghetti aus dem Riesentopf und der allseits beliebte Mitternachtstoast!

Tagsüber war Zeit zum Gartendart-Spielen (ein vom Opa meines Helden erfundenes Spiel, bei dem man grob erklärt mit Dartpfeilen auf Bretter auf der Wiese wirft) im Turnierformat. Wie üblich hat der Bruder meines Helden gewonnen und ich bin über die Vorrunde nicht hinaus gekommen. 😉

Auch zum Geocachen haben mein Held, eine Freundin und ich etwas Zeit gefunden. Letztes Jahr hat besagte Freundin mich hier ins Geocaching eingeführt. Inzwischen stehen 318 Caches in der Statistik!

In der restlichen Zeit wurde viel gespielt…

…und das eine oder andere Gläschen getrunken (eigentlich hauptsächlich Bier in rauen Mengen – aber irgendwie habe ich davon doch kein vernünftiges Foto gemacht, außer natürlich von zahlreichen Menschen mit Biergläsern in der Hand, die ich nicht verbloggen mag)! Aber ab und an gab es auch anderes (für mich nicht – ich vertrag so ein Zeug nicht):

Abends saßen wir am Lagerfeuer und haben Werwölfe gespielt. Groß-ar-tig. Als es regnete, scharten wir uns eben drinnen um den Kamin und haben Black Stories gerätselt. Wir hatten sehr, sehr viel Spaß, etwas zu viel zu trinken manchmal und definitiv zu wenig Schlaf.

Ist bald wieder Pfingsten???

Post Author: Nele

2 Replies to “12 von 12 im Juni 2011”

  1. Klingt nach einem tollen Event 🙂
    Ich bin ja immer skeptisch, wenn viele Generationen aufeinander prallen…

    Ich war heute übrigens das erste mal suchen… und ich bin eindeutig zu blöd dazu. Bzw. wir. 3 verschiedene Caches versucht. Zwei gar nicht gefunden… beim dritten die ersten 2 Stationen erfolgreich, dann aufgegeben, weil spät wurde und die WOlken immer dunkler.. Hmpf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like

Schnipsel

Heute war ich Wandern. Es regnete, die Sicht war neblig,

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin!

Und der Preis für den unkreativsten Blogtitel aller Zeiten geht

12 von 12 im Juni 2017 

Jetzt reihen sich hier die 12 von 12 direkt aneinander.

Hereinspaziert!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Ich bin Nele - Münsteranerin mit Ruhrpottwurzeln, Buchliebhaberin, Internet-Bewohnerin, Fahrradfahrerin, Geek, Pragmatikerin. Bei Bedarf laut und mit Meinung. Ich mag Roboter, Streifen und Diversität.

Kleine Einblicke

  • Heute ist Geburtstag! Gazelle wird 24! Und Kapelle wird 21!hellip
    Heute ist Geburtstag! Gazelle wird 24! Und Kapelle wird 21! ❤️❤️❤️  #kapellepetra   #gehtmehraufkonzerte   #schuhfabrik   #schuhfabrikahlen   #20jahrekapelle   #butfirstletmetakeaselfie 
  • Klare Kommunikation ist alles schuhfabrik schuhfabrikahlen kapellepetra gehtmehraufkonzerte 20jahrekapelle
    Klare Kommunikation ist alles.  #schuhfabrik   #schuhfabrikahlen   #kapellepetra   #gehtmehraufkonzerte   #20jahrekapelle 
  • Nele und Niels kochen  Symbolbild Beim Kochen legen wirhellip
    Nele und Niels kochen - Symbolbild. (Beim Kochen legen wir meistens beide unseren Ehering ab )
  • Eine bunte Seite im Adventstagebuch advent adventstagebuch decemberdaily
    Eine bunte Seite im Adventstagebuch.  #advent   #adventstagebuch   #decemberdaily 
  • Brofensterscheibenspiegelung im FeierabendOutfit feemail mchte von uns dreistzedieichnichtmehrhrenkann lesen Nahellip
    Bürofensterscheibenspiegelung im Feierabend-Outfit.  @feemail  möchte von uns  #dreis ätzedieichnichtmehrhörenkann lesen. Na gut, here we go: 1. "Das könnte ich nicht." Das ist zumeist bewundernd gemeint. Da geht es ums Abnehmen. Oder ums tägliche Radfahren zur Arbeit. Oder um gesundheitliche Dinge. Aber ich höre: Das will ich nicht genug, um mich dafür wirklich anzustrengen. Und bei den gesundheitlichen Dingen: Ist ja nicht so, als hätte man ne Wahl. Wenn es so ist, kann man es auch. Weil man dann muss. 2. "Jungs sind eben anders." Ja, nee ist klar. Das hat sicherlich gar nichts mit der Art zu tun, wie die Kinder…
  • Guten Morgen! UpdateZeit schnarch
    Guten Morgen! Update-Zeit... *schnarch*
  • Die Kunstinstallation in der berwasserkirche mnster everylittlecorner exploremnster ms4l berwasserkirche
    Die Kunstinstallation in der Überwasserkirche.  #m ünster  #everylittlecorner   #explorem ünster  #ms4l  #überwasserkirche
  • Gestern sah es noch hbsch aus heute musste ich beihellip
    Gestern sah es noch hübsch aus, heute musste ich bei diesem Wetter dann das Fahrrad nicht mehr fotografieren, sondern draufsteigen und zur Arbeit und zurück fahren. Ich habe extra früh Feierabend gemacht, um es noch im Hellen heimzuschaffen. Innerhalb der Stadt sind die meisten Radwege geräumt - mehr oder weniger erfolgreich - auf dem Heimweg natürlich schon mehr als morgens, trotz neuen Schneefalls. Aber zwischendurch City und meinem vorgelagerten Stadtteil liegen rund fünf Kilometer außerstädtische Straße. Völlig unbearbeitet UND unbeleuchtet. Es ging aber dann doch zum Glück ganz gut, bis auf die letzten zwei Kilometer, die bin ich tatsächlich geschoben.…
  • Dom im Schnee  mnster ms4l domplatzmnster exploremnster walkinginawinterwonderland letitsnow
    Dom im Schnee. ❤️  #m ünster  #ms4l   #domplatzm ünster  #explorem ünster  #walkinginawinterwonderland   #letitsnow 
  • Wir tuet und ich heute durch die Stadt gelaufen sindhellip
    Wir  @_tuet  und ich heute durch die Stadt gelaufen sind und dauernd nur sagten, wie wunderschön alles aussieht.  #walkinginawinterwonderland   #m ünster  #domplatzm ünster  #schnee   #letitsnow   #ms4l   #explorem ünster